Einschulung 2018

Am 30. August 2018, dem 2. Schultag nach den Sommerferien, haben alle Kinder unserer Schule ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler begrüßt.

Nach dem ökumenischen Gottesdienst in der Alten Kirche ging es bei kühler aber trockener Witterung auf dem Schulhof weiter.
Die 56 Hauptpersonen der Fuchs-Klasse und der Hund-Klasse saßen erwartungsvoll in den ersten Reihen.

  

Zunächst gab es das Lied von der coolen Schule, das von den Kindern der Klassen 2 bis 4 gemeinsam gesungen wurde. Danach stärkten die Kinder der 2. Klassen die Schulanfänger mit dem „Mutmach-Lied“.
Einige Kinder aus den Klassen 2, 3 und 4 trugen mit einem schwungvollen Flötenspiel unter Regie von Frau Hellbach zum Programm bei.

Am Ende der Einschulungsfeier gingen die Kinder der Klasse 1a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schulze zur Wiesche und die Kinder der Klasse 1b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Nicastro durch das Spalier der Paten aus den 4. Klassen und durch den bunt geschmückten Einschulungsbogen in ihre Klassenräume. Dort erlebten die Kinder die lange erwartete erste Unterrichtsstunde.

Für die zahlreichen wartenden Eltern, Geschwister, Großeltern, Verwandten und Freunde hatten die Eltern der 2. Klassen und der Förderverein Getränke und belegte Brötchen vorbereitet, so dass die Wartezeit schnell verging, viele angeregte Gespräche geführt und schon erste Kontakte geknüpft wurden.

Wir freuen uns auf die spannende Arbeit mit unseren „neuen“ Kindern und auf die Zusammenarbeit mit den Eltern unserer Erstklässler.