Martinszug und Laternenausstellung am 8.11.18

 

„Durch die Straßen auf und nieder“, schallte es am Donnerstag wieder traditionsgemäß durch Hetterscheidts Straßen. Das Laternfest der Tersteegenschule lockte nicht nur Schüler und Eltern, sondern auch viele Ehemalige in die stimmungsvoll geschmückten Klassen. Dort hatte man sich wieder vielfältige Motive ausgedacht. 

  

  

Afrikalaternen, Drachen und Meerestiere ließen den Besucher in verschiedene Welten eintauchen. Eine Klasse hatte sich mit dem Künstler Keith Haring beschäftigt und dies im Laternenmotiv umgesetzt. Eulen- und Feuerlaternen waren ebenso zu sehen, wie die Klassentier-Laternen der Hunde- und Fuchsklasse.

Für Gemütlichkeit sorgten Waffel-, Würstchen und Getränkestände, bis es dann bei Anbruch der Dunkelheit zum Laternenumzug los ging.

Anwohner hatten ihre Häuser feierlich geschmückt und die Kinder präsentierten stolz ihre selbst gebastelten Laternen. Mit Martinspferd und Kapelle sangen die Kinder die altbekannten Martinslieder erstaunlich textsicher und trafen sich dann wieder auf dem Schulhof zum Martinsfeuer. Zum Abschluss ließen sich die Kinder noch einen frisch gebackenen Weckmann schmecken.