Sicher zur Schule

Es ist oberstes Anliegen von Schule und Eltern, dass die Kinder sicher zur Schule kommen.

Daher ist die Erziehung zur Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr ein Thema, an dem Eltern und Lehrkräfte in gemeinsamer Verantwortung arbeiten.

Mit Schuleintritt erlangen die Kinder immer mehr Selbstständigkeit und legen Wege allein und in Gruppen zurück. Dazu gehört auch der Schulweg.

Unsere Schule wird von Kindern aus dem gesamten Stadtgebiet besucht. Viele Kinder bewältigen den Schulweg selbstständig zu Fuß, mit dem Schulbus aus dem Wohngebiet Heide oder mit dem Linienbus. Andere Kinder werden mit dem Privat-PKW gebracht und abgeholt.
Damit die Kinder, die mit dem PKW zur Schule gebracht werde, auch die Möglichkeit haben, einen Teil des Schulwegs selbstständig zurückzulegen, wählen einige Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder an der Haltestelle "Otterbeck" unterhalb der Schule aussteigen zu lassen. Den kurzen und sicheren Rest-Schulweg können die Kinder gut alleine bewälltigen. Zur Nachahmung empfohlen!

Als Hilfe für das Schulwegtraining, das die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern vorher absolvieren, haben wir in Kooperation mit der Kreispolizei Mettmann Schulwegpläne erstellt.

Im Rahmen des Sachunterrichts ist der Bereich Mobilitätserziehung in der Schule ein wichtiges Thema. Vom 1. Schuljahr an lernen und üben die Kinder, sich als Fußgänger im Straßenverkehr sicher zu bewegen.

Daneben spielt das Radfahren eine bedeutende Rolle. In allen Jahrgängen wird Radfahrtraining auf dem Schulhof durchgeführt. Mit Unterstützung durch Eltern lernen die Kinder, das Fahrrad zu beherrschen und sich auf ihm sicher zu bewegen.

Den Abschluss bildet die Radfahrprüfung, die im 4. Schuljahr gemeinsam mit der Kreispolizei Mettmann auf einer Prüfungsstrecke in Hetterscheidt durchgeführt wird.

 

Schulwegpläne der Gerhard-Tersteegen-Schule

Weg nach Schulschluss zur Haltestelle des Linienbusses Richtung Heiligenhaus Innenstadt:

 

Von der Schule aus nach rechts gehen bis zur Fußgängerampel. Hier die Velberter Straße überqueren und nach links auf dem Gehweg weitergehen. Rechts in den Breitenweg einbiegen, weiter bis zur Pinnerstraße. An der Fußgängerampel die Pinnerstraße überqueren, nach links weitergehen bis zur Bushaltestelle „Tersteegenschule“ .

 

 Gesamtübersicht der Schülerströme

 

Diese Schulwegpläne geben nur die Hauptwege der Schülerströme an. Bis ein Kind den Punkt am Haupt- Schülerstrom erreicht, hat es einen eigenen Schulweg zurückzulegen. Dieser Weg muss  frühzeitig und individuell mit den Eltern zusammen geübt werden.

Schulwegpläne gefertigt nach Vorgaben der Schule : S. Wulf PK’in, VUP/ OS Mettmann