Weihnachtsfeier am 20.12.18

Eine festlich erleuchtete Sporthalle verzaubert und über 200 Kinder sowie die Elternvertreter sind ganz gespannt. Immer wieder herrscht eine ganz besondere Stimmung am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien.

             

Traditionell wird gemeinsam „Alle Jahre wieder“ gesungen, einzelne Kinder tragen Gedichte vor und Klassen singen einstudierte Lieder. Die Kinder der 2a haben sich für ihr Stück „Rudolph“ als Rentiere verkleidet. Nur mit Glocken kann die 4a das Lied „Jingle Bells“ spielen. Eine weihnachtliche Geschichte wird von der 1a mit Instrumenten untermalt.

   

Auch die schöne Tradition zu Weihnachten, an die zu denken, denen es nicht so gut geht, wird wieder fortgesetzt. Eine Spende von 312 Euro kann an das Kinderhospiz Burgholz überreicht werden.

Highlight in diesem Jahr: Die Lehrer spielen ein Theaterstück für die Kinder. Herr Peitz als Petrus und Frau Heckermann als Teufelchen überzeugen mit ihrem schauspielerischen Talent. Die Kinder haben sichtlich Spaß als Frau Jensen (Knecht Ruprecht) Frau Schöpper (Teufel) mit der Rute verprügelt.

Als nach dem Theaterstück die Stimmung auf dem Höhepunkt ist, singen alle noch gemeinsam „Merry Christmas“ und nun können die Weihnachtsferien beginnen.