Verabschiedung unserer Schulleiterin Christa Markus

Wir sagen danke und

auf Wiedersehen !!!

Unsere Schulleiterin Frau Christa Markus ist in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen. Wir sagen danke!

31 Jahre lang hat sie an unserer Schule gearbeitet, gelacht und gelernt. Sie hat sich gefreut, gewundert und gestaunt über die Großen und besonders über die Kleinen.

Frau Markus wollte immer Lehrerin sein. Sie wollte mit Kindern zusammen arbeiten, mit Kindern lachen und die Welt entdecken, das war ihr Wunsch. Schulleiterin ist sie vor fast 23 Jahren geworden. Sie hat die Gerhard-Tersteegen-Schule in sicheres und ruhiges Fahrwasser geführt. An ihrer Seite waren in all den Jahren viele tolle Kolleginnen, die sie auf ihrem Weg begleitet haben. Inzwischen sind wir schließlich auf 231 Kinder angewachsen.

 

In dieser Zeit der Organisation, Verwaltung, Konzepte, Änderungen, Neuerungen und pädagogischen Wunder hat sie nie die Kinder vergessen. Die Schülerinnen und Schüler standen bei ihr immer an erster Stelle. Sie war trotz der vielen Aufgaben einer Schulleiterin lange Klassenlehrerin und hat bis zum letzten Tag Kunst, Englisch und Sport unterrichtet.

Die Nachfolge von Frau Markus tritt mit Frau Katrin Jensen ein bestehendes Mitglied der Schulleitung an. Wir freuen uns, sie als neue Schulleiterin für unsere Schule gewonnen zu haben!

                    

Den Abschied haben wir Frau Markus nicht leicht gemacht, denn es gab viele Feste, Feiern und Geschenke.

 

Gestartet wurde mit der offiziellen Abschiedsfeier. Auch hier wurde viel gelacht, denn es wollten sich auch prominente Menschen verabschieden.

 

Die Elternschaft und die Kinder haben ihr einen festen Platz in unserer Schule geschenkt. Sie besitzt jetzt eine eigene Bank auf dem „Markusplatz“ im Garten. Da sie unserer Schule Wurzeln gegeben hat, soll der Apfelbaum der Schule stets an sie erinnern.

 

Im Museum Abtsküche haben wir im Kreise des Kollegiums lustig gefeiert.

 

In der letzten Schulwoche haben die Kinder „Auf Wiedersehen“ gesagt. Jede Klassenstufe hat in der Turnhalle ein Lied, einen Tanz oder ein Schauspiel vorgetragen.

 

  

 

 

Die Kinder der 4. Klassen ließen es mit einem Tanz zum Lied mit eigenem Text krachen: „Lasst Konfetti für sie regnen!“

 

 

 

 

 

Das Highlight fand auf dem Schulhof statt, dafür haben wir alle ganz geheim geübt. Die Kinder der Schule strömten wie bei einem Flash-Mob auf den Schulhof, um Frau Markus einen letzten Goodbye-Tanz darzubieten.

 

 

 

Zum Abschluss wurden alle Kinder von Frau Markus zu einem Picknick auf dem Schulhof eingeladen. Bei bester Laune ließen es sich alle schmecken und erfrischten sich mit einem Schluck Apfelschorle.

 

 

 

 

 

 

Liebe Frau Markus!

Wir sagen danke, danke für alles.

Wir wünschen dir für deinen Ruhestand viel Freude mit deiner Familie, viel Spaß auf den Reisen außerhalb der Ferien, viel Gesundheit und ganz viel Zeit nur für DICH.