2.905.04 Euro beim Sponsorenlauf "Laufen macht Laune"

Am Freitag, dem 09. Juni 2017 war es wieder so weit: alle Kinder unserer Schule drehten wieder ihre Runden bei unserer Aktion „Laufen macht Laune“.
Diese Veranstaltung fand in diesem Jahr zum 19. Mal statt und auch dieses Mal hatten alle Beteiligten wieder viel Spaß.
Die Kinder hatten wieder Sponsoren für den Lauf gefunden. Eltern, Verwandte, Freunde oder Nachbarn zahlen pro gelaufene Minute einen Betrag ihrer Wahl.

 Das „erlaufene“ Geld wird geteilt:

Wir helfen schwerkranken Kindern in Essen.
Spende an das Projekt „Hundertwasser-Haus“ in Essen

Von „unserer“ Hälfte finanzieren wir neue Spiele für die Klassen.

Die Kinder liefen jahrgangsweise auf dem Schulhof und wurden dabei von ihren Mitschülern sowie vielen Eltern und Großeltern lautstark angefeuert. Durch die Unterstützung mit Trommeln und Rasseln und durch laute Anfeuerungsrufe fiel das Laufen gleich viel leichter. Außerdem unterstützte die Kinder noch schwungvolle Musik.

 

 

Durch das intensive Training der Kinder und die Begeisterung der Zuschauer haben nahezu alle Kinder die maximale Laufzeit von 20 Minuten geschafft und erhielten am Ende ihres Laufes einen donnernden Applaus.
Danach konnten sich die Kinder mit Apfelsaft, Obst und Rohkost stärken. Beides spendierte wieder unser Förderverein.
Jedes Kind erhielt eine Urkunde, auf der die gelaufene Zeit bescheinigt wurde.

Und auch in diesem Jahr ist wieder eine stolze Summe zusammengekommen.

Die Kinder unserer Schule haben 2.905,04 Euro "erlaufen" - ein tolles Ergebnis.

Wir danken allen großzügigen Spendern herzlich!

 

Ein außerirdisch tolles Schulfest!!!

Am Samstag, dem 20.05.2017, fand unser diesjähriges Schulfest statt unter dem Motto

                 „Außerirdische, Ufos und Planeten – Reise ins Weltall“ .

Unsere „Reise ins Weltall“ begann mit einem kleinen Programm für die Eltern und Gäste in der Turnhalle.
Alle Kinder unserer Schule sangen das Schulfestlied und die Klasse 1a führte eine pantomimische Weltraumreise auf. Die Kinder der 2. Klassen begeisterten mit einer Foto-Show zu dem Lied „Gib mir Sonne“ von Rosenstolz. Danach landete Fred vom Jupiter gemeinsam mit der Klasse 2a in unserer Turnhalle.
Zum Schluss „zündeten“ alle Kinder mit großem galaktischem Getöse die Schulfestrakete.

  

 

 

Anschließend düsten die Kinder an verschiedenen Spiel-und Bastelstationen ins Weltall.
Da liefen Außerirdische um die Wette durch einen Hindernisparcours, Raketen wurden auf Rollbrettern zur Startrampe transportiert und Ufos landeten auf fremden Planeten. Die Kinder erprobten ihre Geschicklichkeit bei einem Weltraumspaziergang und beim Dosenwerfen auf liebevoll gestaltete Weltraumdosen.
Es wurden aus buntem Papier kleine Raketen hergestellt, die die Kinder per Strohhalm starteten konnten und große Plakate unter dem Titel „Die Sterne der Gerhard-Tersteegen-Schule“ gebastelt.

 

  

    


Im Verlauf dieses tollen Schulfestes tummelten sich immer mehr Aliens auf dem Schulhof, die am Schminkstand der OGS professionell geschminkt worden waren und sich an einer weiteren Station eine Alien-Maske gebastelt hatten.

Die Spiel-und Bastelstationen waren von den Eltern wieder mit viel Liebe zum Detail organisiert und die Kinder hatten bei allen Aktionen großen Spaß.
Am Ende konnte sich jedes Kind am Stand des Fördervereins ein kleines Geschenk abholen.

Wie immer sorgte unser Förderverein für Essen und Trinken. Es wurden Kaffee und Kuchen angeboten, außerdem gab es Grillwürstchen und Getränke.
Wir hatten so viele Gäste, dass keine Reste übrig geblieben sind.

Auch in diesem Jahr war – wenn es auch am Vortag niemand glauben konnte – wieder für gutes Wetter gesorgt, so erlebten die Kinder und die gesamte Schulgemeinde ein außerirdisch tolles und gelungenes Schulfest.

Ein herzlicher Dank an alle Eltern, die durch ihren aktiven Einsatz zum Gelingen unseres Schulfestes beigetragen haben!

Lesenacht am 17.03.17

Die Klasse 4a erlebte eine gemütliche, aber auch aufregende Lesenacht in der Schule. Die Kinder setzen Sie hier darüber ins Bld: Lesenacht der Klasse 4a

Die 9. Sinfonie der Tiere - Theateraufführung für alle Klassen

 

Am Dienstag, dem 28.03.2017 gastierte das Theater Nimmerland in unserer Turnhalle mit der Aufführung

                             „Die 9. Sinfonie der Tiere“ .

 

In diesem Theaterstück schlüpft eine Schauspielerin in viele verschieden Tierrollen, und die Tiere proben mit ihrem Dirigenten Karavan die 9. Sinfonie von Beethoven. Das ist natürlich nicht einfach und es gibt viele spannende und witzige Situationen.

Die Kinder hatten bei der turbulenten und lustigen Aufführung viel Spaß.

 

Die komplette Veranstaltung ist ein “Geschenk“ des Fördervereins an die Kinder.
Wir danken herzlich für die Kostenübernahme.

 

 

Schwimmfest der Heiligenhauser Grundschulen

Am 13. und 14. März traten Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen für unsere Schule beim diesjährigen Schwimmfest an.
Das Schwimmfest, bei dem schwimmbegeisterte Kinder aller Heiligenhauser Grundschulen im Heljensbad zusammenkommen, findet alle 2 Jahre statt. Die Kinder treten an in den Disziplinen Brust,- Rücken- und Kraulschwimmen sowie Streckentauchen.
Den Höhepunkt zum Abschluss eines Schwimmtages bilden die gemischten Staffelwettbewerbe über 5 x 25 m Freistil.

Bei großartiger Stimmung gingen die Kinder an den Start und gaben im kühlen Nass ihr Bestes. Unsere Schwimmerinnen und Schwimmer erzielten tolle Leistungen und durften strahlend ihre Plätze auf dem Siegertreppchen einnehmen. Bei den Staffelwettbewerben belegten die Staffeln der Klasse 4 den 3. und den 6. Platz.

 
Am 2. Schwimmtag kannte der Jubel der Drittklässler keine Grenzen, als die Kinder bei der Staffel einen Doppelsieg schafften. So bleibt der Wanderpokal für weitere 2 Jahre an unserer Schule.

                

Herzlichen Glückwunsch an alle Kinder, die teilgenommen haben, zu ihrer tollen sportlichen Leistung.

 

 

Besuch im Heimatmuseum in der Abtsküche

Am 01.03.2017 besuchte die Klasse 3a das Heimatmuseum in der Abtsküche.
Lesen Sie einen tollen Bericht über das "coolste Museum der Welt" auf den Kinderseiten.

Besuch der Klasse 3a im Heimatmuseum in der Abtsküche

WDR 5 mit der "Bärenbude" in unserer Schule zu Gast

 

Am 07. März 2017 erlebten die Kinder der Klassen 1 und 2 sowie als Gäste die „Großen“ der Kath. KITA Herderstraße die beiden Kuschelbären Johannes und Stachel in ihrem Bärentheater.
Die „Bärenbude“, die im Radio nur zu hören ist, wurde für 50 Minuten für die Kinder sichtbar.

Es gab kleine Geschichten, Sketche und Lieder, moderiert von Erwin, der das Programm in einem knallgrünen Anzug mit dem Akkordeon oder der Gitarre begleitete.
Und vor allem gab es jede Menge Spaß für die Kinder.

 

Schon bei der Begrüßung als „hochverehrtes Pupslikum“ hatten die Kinder einen Riesenspaß.
Sie konnten mitsingen, bei vielen lustigen Geräuschen und Bewegungen mitmachen, bei den Abenteuern der Hauptfiguren Johannes und Stachel mitfiebern und natürlich ganz viel lachen. Manchmal hielt es sie kaum noch auf ihren Plätzen.

Wir danken dem Team der WDR-Bärenbude herzlich für ihren Besuch in unserer Schule und für einen Schulvormittag der besonderen Art!

Spannender als die WM - Fußballturnier der Heiligenhauser Grundschulen

 

Am 05. März 2017 fand in der Karl-Heinz-Klein-Halle wieder das Fußballturnier der Heiligenhauser Grundschulen, das in jedem Jahr vom Spielhaus Oberilp organisiert wurde, statt.
Die beiden von uns gemeldeten Teams Tersteegen 1 und Tersteegen 2 haben unsere Schule hervorragend und sehr fair vertreten. Die Mannschaft Tersteegen 2 belegte den 7. Platz, während das Team Tersteegen 1 sich den 2. Platz sicherte.
Die Kinder beider Mannschaften zeigten spannende Spiele, tolle Kombinationen und eine faire mannschaftsdienliche Spielweise.

Besonders bejubelt wurden der 3:0-Sieg der Mannschaft 2 in der Vorrunde und der Sieg der Mannschaft 1 im Halbfinale, der durch ein super-spannendes Sieben-Meter-Schießen zustande kam. Im Endspiel unterlag unsere Mannschaft trotz ihrer tollen Leistung und großen Einsatzes knapp mit 0:1 gegen das Team der Regenbogenschule.
Bei der abschließenden Siegerehrung konnten die Kinder als Zweitplatzierte aber auch einen Pokal für unsere Schule entgegennehmen.

  

Ein herzlicher Dank gilt den Trainerinnen Frau Meyer und Frau Benkert und dem Trainer Herrn Vazquez, die unsere Mannschaften hervorragend auf das Turnier vorbereitet hatten und auch vor Ort betreut haben.

Vorsicht - Toter Winkel!

 

Am 13.02.2017 konnten die Kinder der 4. Klassen im Rahmen ihrer Radfahrausbildung anschaulich erfahren, was mit dem Begriff „Toter Winkel“ gemeint ist.
Die Spedition Caspers stellte einen LKW zur Verfügung und so konnte den Kindern die Gefahr des „Toten Winkels“ anschaulich verdeutlich werden.

 
Vorausgegangen war eine theoretische Einführung durch die Kreispolizei Mettmann. Natürlich durfte auch jedes Kind einmal im Führerhaus des LKWs sitzen und selbst erfahren, dass die Klassenkameraden nicht zu sehen sind, wenn sie im Bereich des „Toten Winkels“ stehen.

 
Eine tolle Aktion, die ein wichtiger Beitrag im Hinblick auf die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler im Straßenverkehr ist!

Lesen ist wie Kino im Kopf - Vorlesetag 2016

Auch in diesem Jahr hat sich unsere Schule am Bundesweiten Vorlesetag am
18. November beteiligt.

Gegen 8.15 Uhr fanden sich folgende Vorlesegäste im Eingangsbereich unserer Schule ein, um sich bei Kaffee und Keksen auf die Vorlesestunde einzustimmen:

  • Dr. Jan Heinisch, Bürgermeister
  • Hannes Johannsen, Leiter des UBZ
  • Dorkas Kiefer, Schauspielerin
  • Anja-Stahlberg-Donath, Leiterin der KITA Herderstraße

 

Gegen 8.30 Uhr kamen aus jedem Jahrgang zwei Kinder um ihren Vorlesegast abzuholen.
Und dann ging es los! In gemütlicher Runde hörten immer die Kinder eines Jahrgangs gemeinsam in ihren Klassenräumen voller Spannung Texte aus den unterschiedlichsten Kinderbüchern.
Die Erstklässler lernten „Ätze, das Tintenmonster“ kennen, und im 2. Jahrgang wurde aus dem Klassiker „Die Kinder aus Bullerbü“ vorgelesen. In der 3. Klasse ging es um die „Krumpflinge“, während es in Klasse 4 mit dem Buch „Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht“ ganz besonders spannend wurde.

 

      

Wir haben uns sehr über die Zusagen der von uns angesprochenen Gäste gefreut, die sichtlich Spaß an der Aktion hatten.
Für unsere Schülerinnen und Schüler war es ein eindrucksvoller Vorlesetag.

Zirkusluft in der OGS

Die Kinder der Zirkus-AG der OGS haben fast ein Schuljahr lang trainiert, geprobt und geübt, wie richtige Zirkusartisten aufzutreten.
Das Üben unter der Regie der Zirkuspädagogin Sonja Brockers hat sich gelohnt.

Am 22. Juni 2016 verwandelte sich unsere Turnhalle in eine Manege, und die Kinder beeindruckten ihre Mitschüler aus der OGS und die staunenden Eltern mit einem abwechslungsreichen und witzigen Zirkusprogramm.
Clowns, Jongleure und Akrobaten zeigten mit großem Geschick und viel Spaß ihr  Können.
Eine tolle Vorstellung der Kinder aus allen 4 Jahrgängen!

 

 

Geburtstags-Schulfest am 20. Mai 2016

 

In diesem Jahr wird unsere Schule 50 Jahre alt – ein Grund zum Feiern, so dass wir sogar bei zwei verschiedenen „Geburtstagsfesten“ kräftig gefeiert haben.
Nach dem offiziellen Jubiläumsempfang für die geladenen Gäste am 23.04.2016 fand am 20.05.2016 die Geburtstagsfeier für die Kinder und die gesamte Schulgemeinde statt.

Mit lautem Trommelwirbel feierten die Kinder feiern den Schulgeburtstag im Rahmen  unseres großen Schulfestestes, das unter dem Motto „Trommelzauber“ stand.


Für die Kinder begann das Schulfest in diesem Jahr schon am Vormittag.
Jedes Kind holte sich beim Tamborena-Trommelzauber-Team eine afrikanische Djembé-Trommel ab und gemeinsam mit Sven und Klemens vom Tamborena-Team wurde in der Turnhalle getrommelt, gesungen, getanzt und gelacht.
Sven nahm die Kinder mit auf eine Reise nach Afrika und gemeinsam lernten sie im Nu afrikanische Liedtexte wie „Mama simba lala“ oder „Aha soum soum mamak“.

 

 

Beim großen Trommelzauber-Mitmachkonzert am Nachmittag zeigten alle unsere Schülerinnen und Schüler, was sie am Vormittag gemeinsam gelernt hatten. Dabei wurden sie unterstützt von den Geschwisterkindern und den künftigen Erstklässlern, die als Gäste ebenfalls mittrommelten.
Ungefähr 300 Trommeln ließen die Turnhalle erbeben, und die zahlreichen begeisterten Zuschauer wippten im Rhythmus mit.
Kinder und Zuschauer hatten ganz viel Spaß miteinander, und spätestens beim lautstark getrommelten und gesungenen Abschlusslied stand für die Kinder fest, dass dieses Geburtstags-Schulfest ein ganz besonderes war.

  

Im Anschluss an das Konzert gab es für die Kinder auf dem Schulgelände einige Mitmach-Angebote.
Es schepperte toll beim Dosen werfen auf riesige Dosen, die Kinder warfen mit Bällen ins Maul „gefährlicher“ Löwen, sie bastelten Tiermasken und Trommel-Lesezeichen.
Und schließlich konnten die Kinder beim großen Bewegungsparcours in der Turnhalle nach Herzenslust toben.

 

Wie immer sorgte unser Förderverein für Essen und Trinken. In der Cafeteria wurden Kaffee, Kuchen und frische Waffeln angeboten und auch für Grillwürstchen und Getränke war gesorgt.

Ein herzlicher Dank an alle Eltern, die durch ihren aktiven Einsatz zum Gelingen unseres Schulfestes beigetragen haben!

 

Laufen macht Laune 2016 - Die Kinder haben 2685 Euro "erlaufen"!

 

Am Mittwoch, dem 11. Mai 2016 fand bei strahlendem Wetter unsere diesjährige Aktion „Laufen macht Laune“ statt.
Diese Veranstaltung führen wir schon zum 18. Mal durch und auch in diesem Jahr hatten alle Beteiligten wieder viel Spaß.

 
Wie in jedem Jahr hatten die Kinder wieder Sponsoren für den Lauf gefunden.
Eltern, Verwandte, Freunde oder Nachbarn zahlen pro gelaufener Minute 10 Cent, 20 Cent, 50 Cent oder einen Betrag ihrer Wahl.

 

 Das „erlaufene“ Geld wird geteilt

          Wir helfen schwerkranken Kindern in Essen (Spende an das Projekt „Hundertwasser-Haus“ in Essen)

          Von „unserer“ Hälfte finanzieren wir:
          Einen Teil des „Trommelzaubers“ beim Schulfest
          Neue Pausenspielgeräte

 

  

Die Kinder liefen jahrgangsweise auf dem Schulhof und wurden dabei von ihren Mitschülern sowie vielen Eltern und Großeltern lautstark angefeuert. Durch die Unterstützung mit Trommeln und Rasseln und durch laute Anfeuerungsrufe fiel das Laufen gleich viel leichter. Außerdem unterstützte die Kinder noch schwungvolle Musik.

Durch das intensive Training der Kinder und die Begeisterung der Zuschauer haben nahezu alle Kinder die maximale Laufzeit von
20 Minuten geschafft und erhielten am Ende ihres Laufes einen donnernden Applaus.
Danach konnten sich die Kinder mit Apfelsaft, Obst und Rohkost stärken. Dies wurde vom Förderverein spendiert, wofür wir uns herzlich bedanken.

Auf einer Urkunde wurde jedem Kind die gelaufene Zeit bescheinigt.

 

 

In diesem Jahr haben die Kinder 2685 Euro "erlaufen". Eine stolze Summe! Wir danken alle, die den Lauf unterstützt haben, herzlich.

Am vorletzten Schultag, dem 07.07.2016, fand bei unserer Schulversammlung die Übergabe der Spende in Höhe von 1342,50 Euro an eine Mitarbeiterin des Hundertwasserhauses statt.

Unsere Schule wird 50! - Jubiläumsempfang am 23.04.2016

Zahlreiche Gäste waren unserer Einladung zum Jubiläumsempfang am 23.04.2016 gefolgt.

In der festlich geschmückten Mensa feierten wir ein fröhliches Geburtstagsfest mit vielen gut gelaunten Gästen.

Es gab ein abwechslungsreiches Programm, das von Kindern aus verschiedenen Klassen gestaltet wurde.
Nach den Begrüßungsworten der Schulleiterin Christa Markus stimmten Kinder der Klassen 4a und 4b mit dem Lied „Wir feiern jetzt ein Fest“ auf den Tag ein.
Eine Flötengruppe aus den Klassen 1 – 3 präsentierte „Die Grundschulhexen von Hetterscheidt“.
Außerdem wurden selbst verfasste Texte gelesen, und viele Kinder zeigten auf verschiedenen Musikinstrumenten, wie z. B. Akkordeon, Geige, Trompete oder Klavier ihr Können.
Auch das Kollegium steuerte einen musikalischen Beitrag zum Programm bei: Die Lehrkräfte traten als „Tersteegen Freestyle Drums“ auf.

Natürlich gab es auch Reden und Grußworte, und die Gratulanten sparten nicht mit Lob.
Schulpflegschaftsvorsitzende Stephanie Knorr fasste die anerkennenden Worte der Gratulanten zusammen „Jede Schule ist nur so gut wie die Menschen, die ein erfülltes Schulleben möglich machen. Unsere Kinder lernen hier mehr als nur den Unterrichtsstoff.“

  

  

 

Nach dem offiziellen Teil waren alle zum Umtrunk und zum reichhaltigen Büfett eingeladen. Das Büfett wurde vom „Party-Service Tersteegen“, bestehend aus Eltern und Lehrkräften, vor Beginn der Feier zusammengestellt.

Die Gäste unterhielten sich prächtig, man traf alte und neue Bekannte, es war fast wie eine große Familienfeier – unsere Schulfamilie.

Wir danken herzlich allen Eltern, die so tatkräftig bei der Planung und Gestaltung der Feier mitgeholfen haben.
Und wir danken herzlich für die Anerkennung und die Wertschätzung, die unserer Schule – und damit den Menschen, die in ihr arbeiten – an diesem Tag zuteil geworden sind.

 

 

Die 2. Geburtstagsfeier lässt nicht lange auf sich warten.

Die Kinder feiern den Schulgeburtstag im Rahmen unseres großen Schulfestes, das am
Freitag, dem 20.05.2016, von 15.00 – 18.30 Uhr stattfindet.

Für den besonderen Anlass gibt es natürlich auch ein besonders Schulfest.
Das Fest steht unter dem Motto "Trommelzauber".
Im Mittelpunkt steht das große Trommelkonzert, an dem alle 223 Kinder unserer Schule und noch viele weitere kleine und große Gäste teilnehmen.

Das Trommelzauber-Team Tamborena wird am Vormittag des Schulfest-Tages in Trommel-Workshops mit den Kindern das „Konzertprogramm“ erarbeiten.